Blaulicht und Wasser marsch am Freitagabend - Freiwillige Feuerwehr Nied übt bei RC Nassovia

Vor einigen Wochen sprach mit Herr Heilger von der Freiwilligen Feuerwehr Nied an, ob sie bei uns mal eine Übung durchführen könnten. Zunächst war an etwas wirklich Großes mit Verletzten, Rauchentwicklung, Bergung mit Leiter. Dann ergab sich aber, dass vielleicht doch eine kleinere Übung in näherer Zukunft auch nicht schlecht wäre. So wurde also besprochen, dass die Freiwillige Feuerwehr ihren Übungsabend mal aus der Feuerwache ans Bootshaus der Nassovia verlegen würde.


Dann 19:30; Blaulicht durchzuckt die Novembernacht. Irritierte Gäste im Restaurant der Nassovia. Reges Treiben auf dem Bootsplatz. Die gestellte bzw. angenommene Situation ging davon aus, dass die Bootshalle brennt und sich auf dem Dach ein Verletzter befindet. Drei Fahrzeuge und ca 15 Mitglieder der Feuerwehr rückten an. Beleuchtung wurde installiert, Atemmasken angelegt, Tore geöffnet, Leitern angestellt, Schläuche miteinander verbunden, der Main als Zapfstelle genutzt. Das war aufregend.


Michael Meder und Rüdiger Dingeldey waren informiert, schauten sich das Treiben an und zogen sich nach einem ersten Eindruck durchgefroren wieder in die gastliche Wärme der Gastwirtschaft zurück. Die Übung endet gegen 21:30 mit einem Abschlussbericht der Einsatzleitung. Neue Erkenntnisse für uns, was man in Sachen Brandschutz besser machen kann. Und eine praxisnahe Übung für die Feuerwehrleute. Alle haben etwas gelernt.