Holländische Gäste im Hause der Nassovia

Die Nassovia ist als offener und gastfreundlicher Ruderverein bekannt. Dieser Ruf eilt uns wohl weit über die hessischen Grenzen hinaus voraus: und zwar bis in die Niederlande. Ruderer aus dem Studentenverein Orca aus Utrecht verbrachten drei Tage in unserem schönen Bootshaus um zum Einen mit uns zu rudern und zum Anderen das schöne Frankfurt kennenzulernen. Insgesamt konnten wir 14 holländische Ruderer im Alter von 20 bis 25 Jahren begrüßen.

Am Freitag, 23. Mai, kamen die Holländer nacheinander an…nacheinander? Nacheinander, denn sie sind größtenteils per Anhalter von Utrecht nach Höchst gekommen. Am Abend grillten dann die Nassoven gemeinsam mit den Gästen und gingen hieraufhin in die Nachbarkneipe, den „Holzkopp“.

Am Samstagmorgen fand dann das gemeinsame Rudern mit den Nassoven statt. Die Boote wurden jeweils zur Hälfte von Höchstern und zur Hälfte von Holländern besetzt. Am Nachmittag ging es dann auf eine Besichtigungstour in die Innenstadt. Marcel Lüsser und ich stellten den Gästen stolz den Römer, die Zeil, das Goethehaus, den Maintower und das Museumsufer (samt Sachsenhausen) vor. Am Abend ging es dann bis in den frühen Morgen in eine Disco in der Innenstadt.

Am nächsten Morgen fand dann noch ein gemeinsames Frühstück zwischen Holländern und Höchstern statt und ein schönes Wochenende neigte sich dem Ende entgegen.

 

Ich bedanke mich bei Erna, Angie, Dagmar, Marcel und Frederic für die Mithilfe bei der Organisation!