German Masters - Höchst und Nied erfolgreich in Köln

Ruderer aus Frankfurts Westen (RC Nassovia Höchst und RG Nied) bei den „deuschen Meisterschaften der Masters-Ruderer“ (Altersklassen) erfolgreich

„Wollt Ihr Euch das wirklich antun“ und „habt Ihr immer noch nicht genug“: das waren die Aussagen, die sich die Ruderer Stefan Erhard, Bernd Ravens, Sascha Ravens, Wolfgang Becker und Rüdiger Dingeldey von Familie und Freunden im Vorfeld anhören mussten. Diese Fünf bereiten sich seit Monaten mit Michael Schulz, Reinhard Dingeldey, Nicolas Seiffert, Bernd Schmidt auf die in zwei Wochen stattfindende internationale Masters-Regatta in Duisburg vor. In unterschiedlichen Besatzungen werden dort Vierer und Achter gerudert. Die Konkurrenz wird aus anderen Ruder-Nationen wie Groß Britannien, Italien und den Niederlanden sowie Russland und Polen kommen.

 

Zur Vorbereitung auf diesen internationalen Vergleich über die 1000 m-Strecke suchten die Höchster und Nieder Altersklassen-Ruderer die Herausforderung auf nationaler Ebene. Neben dem Vergleich der körperlichen Verfassung bestand die Übung vor allem darin, sich wieder an die mit dem Wettkampfsport verbundene Konzentration und Nervosität zu gewöhnen und im Rennen auch mental möglichst perfekt zu funktionieren. Dies gelang. Im Vierer-ohne (dies bezeichnet den Riemen-Vierer ohne Stm.) erwischten Dingeldey, Erhard, Becker und Bernd Ravens einen guten Start. Man fuhr mit den anderen Startern aus Bremen, Oberhausen, Essen, Köln von Anfang an gut mit, konnte sich dann auf der Strecke aussichtsreich positionieren und am Ende durch einen souverän gesetzten Spurt den Sieg herausrudern. Mit einer knappen Bootslänge vor der Mannschaft aus Oberhausen/Duisburg gewann die Crew in einer Zeit von 3:22,70.

 

Unmittelbar nach diesem Rennen musste die Mannschaft auf einem Platz umbesetzt – jetzt war Sascha Ravens mit an Bord – in den Doppelvierer (Skull-Vierer ohne Steuermann) umsteigen und das nächste Rennen absolvieren. Auch hier gelang ein ordentliches Rennen. Allerdings merkte man, dass das Augenmerk der letzten Wochen auf anderen Bootsgattungen gelegen hatte. Die Crew konnte den Erfolg des ersten Rennens leider nicht wiederholen. Es wurde der 5. Platz belegt, mit sechs Sekunden auf den Sieger von Sorpese/Ludwigshafen. Aber dennoch, die Ruderer hatten Erfahrung sammeln wollen und insofern war auch dieses Rennen wertvoll. Das Team weiß jetzt, woran in den nächsten zwei Wochen noch gearbeitet werden muss. (RüDi)


Die Ergebnisse

Vierer-Ohne

 

1. Rgm Frankfurter RG Nied / RC Nassovia Höchst 

Bernd Ravens 1961, Wolfgang Becker 1966, Stefan Ehrhard 1959, Rüdiger Dingeldey 1960   3:22,70

 

2. Rgm RV Oberhausen / Duisburger RV 

Wolfgang Popp 1954, Onne Hoekzema 1949, Ulrich Groffy 1961, Frank Kerkhof 1959   3:24,25

 

3. Bremer Ruderverein von 1882 e.V. 

Gerd Meyer 1963, Klaus Hartstock 1963, Klaus Gravert 1956, Thomas Henning 1961   3:30,45

 

4. Rgm RK am Baldeneysee / RR ETUF Essen 

Jochen Weinert 1958, Peter Liedgens 1960, Karl - Heinz Kroll 1958, Jürgen Böning 1959   3:33,40

 

5. Rgm Kölner RV / Dormagener RG Bayer / Alster-RV Hanseat 

Wolfgang Goeritz 1962, Ulrich Milbacher 1956, Andreas Wilke 1960, Holger Detlefsen 1956   3:48,45

 

 

Doppelvierer

1. Rgm RC Sorpesee / Ludwigshafener RV (Altersgruppe D mit 5,5 sec. Zeitvorgabe)

Stefan Feldmann 1965, Thomas Kemper 1964, Emil Putz 1951, Detlev Jantz 1955       3:11,80

 

2. Rgm Frankfurter RG Oberrad / Limburger ClfW / Erster Kieler RC / SG Wiking (die nächsten Mannschaften aus Alt.gr. C)

Nicolas Seiffert 1972, Stefan Heyde 1963, Michael Sempf 1964, Ingmar Schulz 1973   3:12,35

 

3. Rudergesellschaft Speyer 1883 e.V. 

Martin Gärtner 1965, Harald Schwager 1960, Arnd Garsuch 1978, Ralf Burkhardt 1971   3:15,75

 

4. Rgm RV Hellas Offenbach / Frankfurter RG Borussia / SG Wiking 

Manfred Over 1965, Bernd Wicker 1960, Oliver Gondolf 1968, Jürgen Leydecker 1962   3:17,05

 

5. Rgm Frankfurter RG Nied / RC Nassovia Höchst 

Sascha Ravens 1982, Wolfgang Becker 1966, Stefan Ehrhard 1959, Rüdiger Dingeldey 1960   3:17,70

 

6. Rgm Verdener RV / Akademischer RC zu Münster 

Berthold Weitkemper 1966, Klaus Tönnies 1966, Ulrich Wiebe 1968, Uwe Hollmann 1961   3:21,00