Ankunft im Trainingslager

Hallo ihr lieben Nassoven,

  

wir, die Traininsgruppe von Herrn Moll, sind gestern endlich im langersehnten Trainingslagerort Zlan angekommen. Wir werden in den nächsten Tagen versuchen, jeden Tag von unseren Erlebnissen und vorallem Fortschritten beim Rudern zu berichten. Fangen wir also mit der Hinfahrt an:

  

Nachdem wir am Samstagmorgen die Boote und das Motorboot schon auf den Hänger aufgeladen hatten, mussten wir uns am Sonntag erst um acht Uhr morgens an der Nassovia treffen, um noch unsere Koffer auf den Hänger zu verladen. Was wir alles dabeihaben !

  

Unglaublich. Jeder hatte einen riesigen Koffer...

  

Die Fahrt verlief eigentlich super. Wir sind neun Ruderer und vier Erwachsene. Herr Moll und Herr Meder fuhren zusammen den Bus mit Hänger und sechs Ruderern. Der Rest fuhr mit Familie Stanischewski. Die Autobahnen waren alle leer, sodass wir ohne Probleme durchkamen. Beim Tanken waren wir die Sensation Nummer 1 ! Man sieht ja nicht jeden Tag einen Bootshänger...

  

Während der Fahrt wurde gegessen, Musik gehört, gespielt, geredet und geschlafen. Neun Stunden mussten ja irgendwie totgeschlagen werden.

  

Im Ferienort Hochegg angekommen, waren wir erstmal baff. Was für ein Ausblick ! Überall Berge, ein bisschen Schnee auf den Gipfeln und Sonne, blauer Himmel.

  

Wir sind hier in Wohnungen untergebracht, jede hat mehrere Schlafzimmer und eine kleine Küche, die bei den Mädels schon gleich beim Teekochen ausprobiert wurde Abends wurden wir von Herrn Meuer zum Pizzaessen eingeladen. Wir können uns nur eine Millionen mal bedanken, dass er das Trainingslager mit für uns organisiert hat, weil wir bis jetzt wirklich jede Menge Spaß hatten. Er kennt sich in der Umgebung sehr gut aus, da er seit mehreren Monaten hier wohnt und ist immer für Rückfragen zur Stelle.

  

Wir müssen den Bericht an dieser Stelle leider unterbrechen, da wir gleich unsere erste Trainingseinheit auf dem Weißensee absolvieren müssen. Später folgen weitere Impressionen und vorallem BILDER.

  
Liebe Grüße

Nici und Vivien

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Garrett Waddell (Samstag, 04 Februar 2017 00:46)


    Peculiar article, just what I was looking for.

  • #2

    Garrett Waddell (Samstag, 04 Februar 2017 03:32)


    Amazing blog! Is your theme custom made or did you download it from somewhere? A theme like yours with a few simple adjustements would really make my blog jump out. Please let me know where you got your design. Bless you

  • #3

    Austin Mickley (Montag, 06 Februar 2017 16:50)


    Hi there, I enjoy reading through your article. I like to write a little comment to support you.

  • #4

    Teofila Henegar (Montag, 06 Februar 2017 18:32)


    Hello there, just became alert to your blog through Google, and found that it is really informative. I am going to watch out for brussels. I'll appreciate if you continue this in future. A lot of people will be benefited from your writing. Cheers!

  • #5

    Ethelyn Mcferren (Dienstag, 07 Februar 2017 08:57)


    I used to be able to find good information from your content.

  • #6

    Elly Galicia (Donnerstag, 09 Februar 2017 08:33)


    My relatives always say that I am killing my time here at web, except I know I am getting knowledge everyday by reading such nice articles.